Freie Wähler Gemeinschaft Büchlberg Denkhof

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


Politik der Freien Wähler Gemeinschaft Büchlberg Denkhof

Die letzten Jahre waren für unsere Gemeinde in vielen Punkten sehr ereignisreich. Häufig standen wir vor schwierigen Fragen und Entscheidungen, die zu meistern waren. Trotzdem können wir rückwirkend von einer ganz erfolgreichen Zeit für uns alle und für die Gemeinde sprechen. Sehr viel wurde trotz unserer finanziellen Grenzen positiv und zu unserer Zufriedenheit geschaffen. Auch wegen anfänglicher wichtiger Sparmaßnahmen gab es keinen Stillstand.

Unsere Gemeinde ist wieder leistungfähig geworden. Die Pro-Kopf-Verschuldung sank von 1072,- € im Jahr 2000 auf 350,- € Ende 2013 und wird Ende 2014 bei ca. 80,- € pro Einwohner liegen. Wir haben gegenüber dem Jahr 2000 jährlich 500.000,- € mehr Finanz-mittel für wichtige Instandhaltungsmaßnahmen und Neu-anschaffungen frei. Weniger Schulden bedeuten verminderte Zins- und Tilgungsbelastungen und somit mehr freie finanzielle Mittel.

Viele wichtige Maßnahmen konnten auf den Weg gebracht werden.

  1. Erneuerung, Ausbau und Teerung von Gemeindestraßen für ca. 2,8 Mio €.
  2. Ausbau des noch fehlenden Kanalsystems für ca. 3,5 Mio €. In Büchlberg und Denkhof sind mit 94% fast alle Haushalte an die beiden öffentlichen Abwasser- und Entsorgungsanlagen angeschlossen.
  3. Schaffung von Rücklagen für eine neue Kläranlage Büchlberg in Höhe von einer Million Euro.
  4. Vorhandene Gewerbeflächen sind verkauft und neue werden bereits wieder ausgewiesen und erschlossen.
  5. Die Betriebe haben erweitert und dadurch neue Arbeitsplätze geschaffen, wie z.B. Fa. Beinbauer und Fa. Putz.
  6. Ein neues Baugebiet "Am Sonnenhang" wurde ausgewiesen. Alle der Gemeinde zur Verfügung gestellten Grundstücke sind verkauft und größtenteils von jungen Büchlberger Familien bebaut und auch bewohnt. Ein neues Baugebiet mit ca. 20 Parzellen ist zur Zeit in Planung.
  7. Ein moderner, fast komplett erneuerter, leistungsfähiger Fuhrpark im Bauhof und in der Kläranlage.
  8. Die Kinderkrippe in Büchlberg ist neu, sehr beliebt und immer gut besucht.
  9. Das ganze Umfeld von Schule, Freibad, Kindergarten und Feuerwehr wurde und wird 2013 und 2014 neu gestaltet, gebaut und optimiert. Ein neuer Fest- und Parkplatz mit 74 Stellplätzen, eine 45 m lange Bushaltestelle mit neuen verkehrssicheren Zugängen zur Schule, ein Allwetterplatz mit neuem Pausenhof, eine neu sanierte Bürgermeister Poxleitner Straße mit 24 Stellplätzen und 2014 ein neuer Feuerwehrvorplatz mit 16 Stellplätzen für den Kindergarten sind entstanden oder werden heuer fertig.
  10. Die größte Baumaßnahme in der Gemeindegeschichte, eine neue Turn- und Mehrzweckhalle mit Gesamtkosten von 3,6 Mio Euro, wurde in den Jahren 2011 bis 2013 geplant, durchgeführt, eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Sie wird von unseren Kindern, Lehrern und Vereinen sehr gut angenommen und wirklich gelobt. So konnten wir unsere Grundschule Büchlberg und die Mittelschule Hutthurm-Büchlberg sichern.

 

Hierfür stehen wir, die

Freie Wähler Gemeinschaft Büchlberg Denkhof